21.06.2011

SUMMER PHOTO

Ihr lieben,

danke, danke, danke für eure lieben Worte zu meinem letzten Post.

Ich hab jetzt ein Plus an positiven Gefühlen.

Gestern hab ich eine tolle Stunde lang mit unserm lieben Suserl vom gelben Haus telefoniert.

Sie ist ein soooo liebes Mädel. Genauso wie es ihr Blog vermuten lässt.

Ich denke in letzter Zeit sehr viel nach über Gott und die Welt wie man so schön sagt. Nicht wirklich tiefgründig eher in die Richtung wie gestalte ich emin tägliches Leben so das es mir gefällt.




Heute habe ich aus einer laune heraus meinen LIEBLINGSSCHRANK mal sehr bunt dekoriert.

Ich mag ja Farben als Kontarst sehr aber der Grundton ist doch meist weiß.







Das ist sozusagen meine Familiensommerdeko.

Familie ist doch immer wieder etwas bunt, etwas chaotisch, laut und leise.

SCHÖN eben.






Da es mir dann ehute so gut ging ist mir mein Rosenfotowettbewerb vom letzten Jahr wieder eingefallen und das viele von euch so begeistert davon waren.

Also tatatata gibt es wieder einen Fotowettberwerb bei Livingdreams.

Dieses mal ist das Thema etwas allgemeiner gehalten.

Fotografiert mir euren Sommer.

Den Moment in dem ihr ihn am meisten spürt.

Postet dieses Bild und erzählt uns wieso das euer SOMMER ist.




Bedingungen gibt es keine.

Schreibt einen Post. Hinterlasst mir hier einen Kommentar damit ich vorbeikommen kann und mir eure kleine Geschichte samt Bild abholen kann.




Da ja der Sommer erst anfängt wird dieser Wettbewerb bis Anfang August aufen.

Also kein Stress.




Ich würde mich sehr freuen wenn ihr den Wettbewerb bei euch verlinkt ( Foto könnt ihr euch aussuchen)damit sehr viele mitmachen können.

Zu gewinnen gibt es wie letztes Jahr ein Überraschungspaket.

Macht mehr Spass finde ich ;-))

Falls ihr Fragen habt könnt ihr mir gerne mailen.

Viel Spass

Maria



19.06.2011

Nachdenklich


































Hallo ihr lieben,

hattet ihr einen schönen Sonntag?

Bei uns war heute Regenwetter angesagt.

Deshalb gab es seit langem mal wieder etwas sehr gehaltvolles.

SCHOKOKÄSEKUCHEN

Mein GG ist ja soo ein Schokofreak.

Bei dem regnerischen Wetter und den Temperaturen die heute vorherrschten war das also die Gelegenheit.

Auch ein wenig umdekoriert hab ich mal wieder.

Ich liebe es ja mein kleines Schränkchen hin und wieder etwas umzugestalten.

Allerdings hatt ich diesmal nicht solche Freude daran wie sonst.

Diese Woche hatte ich viel zum Nachdenken.

Nichts dramatisches aber doch so manch menschlich entäuschendes habe ich erfahren und zu verarbeiten versucht.

Es macht mich traurig was ich über manche Menschen in dieser Woche erfahren habe.

Aber so ist das manchmal das man gerade nahestehende Menschen nicht immer objektiv beurteilt und dann doch enttäuscht ist wenn einem die Augen geöffnet werden.

Ihr lieben ich wüsche euch einen tollen Start in die neue Woche.

Alles Liebe

Maria






13.06.2011

Stilfrage

" Der Stil ist der genaue Ausdruck der Qualtät des eigenen Denkens"

" Arthur Schopenhauer"




Ich habe schon viel Zeit in die Findung meines eigenen Stils investiert.

Begonnen hat das alles mit der Renovierung unseres Hauses die ja immer noch andauert.

Seitdem versuche ich ein Gesamtbild zu erschaffen. Nicht ein oberflächliches sonderen eines das mich und meine Familie im ganzen wiederspiegelt.

Frei nach dem Motto " Der Weg ist das Ziel"
gehe ich dabei vor.

Ich experimentiere gerne.
Zwar schon immer im hellen und freundlichen Landhausstil
aber immer wieder mit verschiedenen Ausrichtungen.



Seit ich die Bloggerwelt entdeckt habe kann ich mich vor inspirationen kaum retten.

Hätte ich Zeit und Geld ohne Ende würde ich jeden Tag neues umsetzen ;-))

(  das würden wir aber glaube ich alle ;-))  )






Was  ich über die Qualität meines eigenen Denkens dabei gelernt habe ist auf jeden Fall das ich sehr hartnäckig und zielstrebig sein kann. Das ich mich nicht darum scherre was andere Leute von mir Denken.

Das es mir aber wichtig ist das die Hand voll Menschen die ich liebe und respektiere mich genau kennen.

Ich will mich nicht hinter einer Maske verstecken udn vorgeben etwas zu sein was ich nicht bin.

Oder etwas nicht zu sein was ich bin. Das eigentlich noch viel mehr.





Gestern haben wir einen wunderbaren Tag mit lieben Freunden verbracht.

Es ist eigentlich eine sehr neue Freundschaft.

Wir kennen uns erst seit 4 Jahren und haben uns auf Anhieb verstanden und vescuhen so oft es geht zusammen zu kommen.

Diese Freundschaft ist mir/ uns sehr wichtig.




Auch hier bei euch habe ich viele Menschen kennegelernt die mich inspirieren.




Täume Realität werden zu lassen ist eine Eigenschaft die ich nur bewundern kann.








Ich wünsche euch noch einen wundervollen Pfingstmonatg.

Alles Liebe,

Maria

05.06.2011

300


Guten morgen meine lieben,

ich husche kurz vorbei um euch einen traumhaften Sonntag zu wünschen.

Ich bin im Moment wenig hier da ich es sooo sehr genieße mich in meinen Garten oder auf meine Terasse zus setzten  wenn es meine Zeit erlaubt. Auch lese ich zur Zeit wieder etwas mehr.


Nebenbei wollen ja meine Kinder dann auch gerne mal ins Freibad und ich genieße es mich mal einen Nachmittag auf unsere sog. Mamiwiese zu setzen und einfach zu quatschen.

Über Schule, Kindergarten, was sich in der Gemeinde so tut, wird nun ein KIGA gebaut oder nicht usw.







Die Zeit fliegt so schnell dahin.








Jeder Tag möchte genossen werden. Mit all seinen schönen und unschönen Momenten.






Wir Menschen neigen dazu das Leben einfach an uns vorbeiziehen zu lassen.

Wir lamentieren darüber das es ja andere so viel besser haben als wir selbst.

Aber gibt es nicht das schöne Sprichwort

" Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied"





Natürlich treffen einen Schicksalsschläge oder ähnliches.

Aber können wir nicht die schönen Momente erst richtig genießen wenn es abund an auch traurige gibt?

Wer als wir selbst kann dafür verantwortlich gemacht werden wenn wir mit unserem Leben nicht zufrieden sind?

Doch nur wir selbst.

Wie seht ihr das?

Wie geht ihr eure Tage?






Ich würde mich freuen wenn ihr mir mitteilt wie eure Lebeneinstellung ist. Wie ihr dazu gekommen seit und wie ihr sie auch umsetzt.


Nennt mir euer Lebensmotto

Meins steht ja in meinem Profil.

" Mache Dir das Leben schöner als es ist"




 In diesem Sinne wünsche ich euch einen wundervollen Sonntag.

Ich werde heute arbeiten und ob ihr es glaubt oder nicht.

Ich freue mich auf den Tag.

Alles Liebe

Maria


P.S.
Damit ihr euch nicht wundert. Der Post sollte eigentlich ein Dank sein. Seit dieser Woche habe ich 300 Leser hier auf meinem Blog.

Ich freue mich wie verrückt.

Danke, Danke,Danke euch allen.

Ich habe nie erwartet das ihr so sehr Teil meines Lebens werden würdet.