09.07.2012

Johannisbeercupcakes

Hallo ihr lieben,

ich bin schon noch da. So lange Wartezeiten hab ich normalerweise nicht zwischen meinen Posts aber irgendwie ist derzeit ständig was anderes.

Schon am letzten Montag gab es bei uns leckere Johannisbeercupcakes.

Ich ersticke dieses Jahr beinahe in Johannisbeeren und Himbeeren.

Nur mein Stachelbeerstrauch zickt etwas rum
:-((










Das Rezept war ne Eigenkreation, ist aber gelungen.

Mal sehen ob ichs noch zusammenbekomm:

125g Butter

125g brauner Zucker

2-3 Eßl Vanillesirup

150g Mehl

1 Tl Backpulver

Johannisbeeren nach belieben


Das ganze 25 min bei 190 Gr. backen.

Fürs Topping:

200g weiße Schokolade
100g Butter
100g Sahne

Im Wasserbad alles miteinander schmelzen. Nicht zu heiß sonst grießelt die Schokolade.

Das ganze für 2 Stunden im Kühlschranke abkühlen lassen. Mit dem HHandmixer aufschlagen und dann auf die Kuchen geben.

Lassts euch schmecken.


So, auf vielfachen Wunsch nach dem letzten Post gibts noch Gartenbilder aus unserem Garten.



Frauenmantel und Glockenblumen
(der Phlox davor blüht weiß)





meine letzte Pfingstrose




Auf den Fenstern geht es dieses Jahr etwas bunter zu.


Rose "Schneewittchen"




Rose " Heidi Klum"





Karoffelrose und Austinrose " Claire Austin"



Vorgarten


Storchenschnabel und Frauenmantel




Südseite mit Purpurglöckchen, Frauenmantel, und Herbstgräsern.



Die erste Funkie die ich gepflanzt habe vor ca. 8 Jahren.
Mittlerweile über einen Quadratmeter breit und nur eine von über 20 Stück die im ganzen Garten verteilt sind.

Außerdem blühen noch Austinrose " The Heritage, Wild Eve, Mme Hardy, A Shopshire Lady" und meine Ramblerrose " Bobby James" hat sich auch einigermaßen vom Winter erholt.


Neu im Garten seit diesem Jahr

Hortensie Annabell
Sterndolden, weißer Fingerhut, gelbe Taglillien, weiße Herbstanemonen und 2 Austinrosen deren Name in den Tiefen meines Hirns steckt !!!!!!


So ihr lieben,

mein Laptop liegt in den letzten Zügen.

4 Stunden hat der ganze Post gedauert :-((

Ich hoffe er hält noch etwas durch.

Alles Liebe

Maria





Kommentare:

  1. Die Muffins sehen super lecker aus!!!
    Wnderschoene Bilder!!!!
    Herzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Oh Maria, hast Du einen schönen Garten!!!
    Wundervolle Fotos!!!
    Ich hab mich beim Anschauen richtig schön entspannt!!!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hi Maria,
    oh Gott! 4 STUNDEN für einen Post? Ich glaube, ich hätte den Laptop aus dem Fenster geschmissen. In solchen Dingen bin ich absolut ungeduldig. Ich finde es gibt nichts Schlimmeres als verschenkte Zeit am PC. Also, wenn der PC rumzickt, abstürzt, lahmarschig ist und so.
    Mmmmh, deine Johannesbeermuffins sehen superköstlich aus. Und die Fotos sowieso!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria,
    tolle Gartenbilder! Schöne Rosen hast Du...
    Vier Stunden für einen Post?? Oh, mann, da vergeht einem die Lust, oder?
    Hab einen schönen Abend und liebe, liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maria,
    sehr lecker schaun deine Cupcakes aus und wunderschön deine Blütenpracht.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Maria,

    sehr sehr lecker sehen Deine Cupcakes aus, dankeschön auch für das Rezept.
    Wunderschöne Rosen und Blumen blühen in Deinem Garten, traumhaft.

    Liebe Grüße Mary

    AntwortenLöschen
  7. ...Johannisbeeren muß ich auch noch verarbeiten...leckere Idee von Dir!!!
    Und Dein Garten der Hammer!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Yummy, ich liebe Johannisbeeren! Und ich bin richtig neidisch auf deinen zauberhaften Garten. Wir haben nur einen Balkon, aber immerhin. Da blüht dieses Jahr auch so einiges: Sonnenblumen, Geranien, Kornblumen und zwei Apfelbäumchen haben wir auch.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Maria
    Das ist ja ein toller Post! Hat sich gelohnt all deine Mühen. Ich selber bin im Cupcakefieber. Habe sehr viele links dazu gefunden und auf meiner Facebookseite. Darfst gerne nachschauen zudem sehr zu empfehlen das Buch von Martha Stewart erhältlich bei Weltbild und Amazon.ISBN.Nr:9780593065655
    Ich finde das eine so kreative Art zu backen. Dein Rezept wird von mir selbstverständlich sofort ausprobiert. Tolle Blumen die du hegst im Garten. Liebe Grüsse Stephanie

    AntwortenLöschen
  10. ERstmal lecker lecker, deine Küchleins könnte ich mir so mopsen... Und dann dein Garten! So schön! Du hast einfach ein HÄndchen dafür...und dabei fällt mir etwas siedend heiß etwas ein... Meine Liebe ich genieße nochmal deine tollen Bilder und drück dich durch den Monitor..merkst du's :) Grüß dich lieb, Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Maria,
    wow, sieht Dein Garten wunderschön aus!!! Dann erntest Du also nicht nur leckere Früchtchen, sonder auch schöne Blumen für die Vase ;o)
    Die Johannisbeer-Kreation klingt superlecker und sieht auch so aus...
    4 Stunden?! Ach Du liebe Güte! Hoffe, das bessert sich!
    Herzliche Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein herrlicher Garten.
    Bin gerade dabei meinen neu anzulegen.
    Mein Staudenbeet nimmt schon Form an :-)
    Ich hoffe nächstets Jahr siehts dann schon besser aus.Ich liebe es Blumen aus dem Garten zu holen und zu gestallten.
    Tolle Fotos und Eindrücke!!!!

    liebe Grüße

    http://blumentante.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Dein Zeiteinsatz hat sich dafür aber sehr gelohnt. Wunderschön ist der post geworden.
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen