31.07.2011

DIY Apricot cake


Hallo ihr lieben,

ich liebe es zu backen.

Ab und zu, wenn ich genug Musse habe probiere ich selbst kreierte Rezepte aus.

Heut gibts  " Apricot cake"




Rezept:

240 g Mehl, 30 g Puderzucker, 1 Ei, 140 g Butter, etwas kaltes Wasser

Alles zu einem Mürbteig verarbeiten.

Für den Belag:

6-7- Aprikosen, 1 Pack Mandelpuddingpulver, 250 g Quark, Milch, 2 Elßl. Zucker

Aprikosen würfeln,  Puddingpulver mit Zucker vermischen und mit Milch anrühren.

Den Quark unter die Masse rühren. Noch soviel Milch dazugeben das dass ganze recht flüssig wird.

Bei 190 Grad 40 Minuten backen.


Einen schönen Sonntag noch für euch.

Allles Liebe

Maria

P.S: Danke für eure lieben Kommentare zu meine m letzten Post. Sie haben nochmlas sehr geholfen.

Kommentare:

  1. Ohhh meine Süsse.. grade erst hab ich deinen Post vom Do gelesen.. Da ich da ja nie vor 19 uhr heim komme.. guck ich kaum mehr in den Blogs..
    Ach solche Blogblockaden kenn ich.. ich hatte das neulich auch.. ABer Gott sei Dank wirds dann immer wieder..
    Ich drück dich mal ganz doll..
    Herzerl.. das Rezept ist genial.. ich werds sicher mal probieren.. Ich back auch gern.. ABer wenn ich ehrlich bin früher gar net.. das kam jetzert erst..
    Dicke BUssis Dei Suserl

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine liebe Maria,
    wow, Aprikosenkuchen gehört zu meinen Lieblingskuchen, den leckersten den ich kenne gibt es in der Kupferkanne auf Sylt, kannst ja mal vorbeifahren, lach...
    Ich muss unbedingt dran denken Deinen Kuchen mal am nächsten Wochenende auszuprobieren, heute hatte ich beim Kuchenbacken nicht so viel Glück, wollte mal was neues ausprobieren, das ist aber "etwas" daneben gegangen...
    Eine schöne Woche wünsche ich Dir
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Maria,
    Dein Kuchen sieht sooo gut aus. Vielen Dank für das Rezept. Ich werde es bestimmt ausprobieren!
    Übrigens lese ich immer unheimlich gern in Deinem Blog (manchmal auch während der Arbeit, pssss!)...
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria,
    lecker schaut Dein Kuchen aus! Den muß ich wohl mal für meinen Mann backen! Er liebt Kuchen!
    Deinen neuen Header finde ich klasse, einfach wunderschön!!
    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht aber sehr lecker aus; wir lieben Kuchen in jeglicher Art ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Sieht superlecker aus!
    Hoffe, es geht dir gut?!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  7. mmmhhhhhh lecher, Kuchen... der sieht sehr erfrischend aus!!!! :-)
    Liebe Grüße,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  8. Dein Kuchen sieht so lecker aus. Und da ich immer gerne was neues ausprobiere kommt dein Rezept wie gerufen ;-)) allerliebste Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Maria,

    ich danke Dir für Deine lieben Worte und drück Dich erstmal ganz, ganz fest!

    Was würde ich jetzt dafür geben, ein Stück von Deinem leckeren Kuchen naschen zu können, mit einem schönen Milchkaffee.... was hälst Du davon, wenn Du zu mir kommst und wir machen es uns nett? :-)

    Ich hoffe sehr, dass es Dir wieder ein wenig besser geht. Mein "Durchhänger" ist auch noch nicht ganz vorbei, ich glaube es ist einfach das Wetter hin-und-her was einen so "groggy" macht.

    Aber es hilft ja alles nix, ihr seid bestimmt mitten in der Ernte-Phase die bestimmt sehr stressig für Dich ist.

    Gönn Dir auch ein bisschen Pause und ich wünsche Euch sehr, dass es vielleicht mit dem Herbst-Urlaub an der Nordsee klappt.
    Es würde Dir sehr gut tun, und dem Rest der Family sicher auch.

    Ich hoffe, Deinen Mäusen geht es gut, sie geniessen bestimmt die Ferien (ach, Schulkind müsste man nochmal sein)

    So, meine Liebe, mach Dir noch einen wundervollen Sonntag, ich schicke Dir tausend liebste Grüße

    Deine Sonja

    AntwortenLöschen