16.12.2011

Livingdreams Jahresrückblick Teil 1

Hallo meine lieben,

bin ich dieses Jahr echt die erste?

Ich kann mich noch an letztes Jahr; was ja mein erstes Blogjahr war erinnern.
 Als mir ab Mitte Dezember die Jahresrückblicke in den Blogs nur so um die Ohren flogen. Damit war ich so beschäftigt das ich selbst ganz und gar vergessen hatte meinen eigenen Rückblick zu wagen.

Ich gehöre ja zur Gattung der getriebenen Menschen. Die von einer Idee zur nächsten nicht abwarten können.

Für Rückblicke nehme ich mir wenig Zeit.

Heute aber lasse ich für euch und mich mein 2011 nochmals Revue passieren:

Januar

Schaue ich mir meine Posts vom Januar an sehe ich eins.

Ungeduld!!!!

Nach dem vielen Schnee und der Weihnachtszeit konnte ich den Frühling gar nicht abwarten.






Ich habe Blumenbilder über Blumenbilder gepostet und somit den Frühling schon im Januar ins Haus geholt.

Der Schnee ist ja wie wir alle wissen noch länger geblieben ;-))

Februar

Geguttenbergt!! 

 Dieses Wort ist im Februar auch durch die Blogs gegeistert und hat für manchen Diskussionsstoff gesorgt.

Auch ich muss sagen das ich die ganze Sache mittlerweile mit einer gewissen Distanz sehe.

Nebenbei hatte ich aber schon mal angefangen das diesjährige ja späte Osterfest in den Februar zu legen denn; es wurde nicht nur

geguttenbergt... sondern auch.. gewachteleiert





Auch ein Highlight im Februar.

Miras Buch kam bei mir an.

So lange hatte ich drauf gewartet und ich war wie viele von uns total begeistert und bin es noch.



Und da ich ja so eine getriebene bin hab ich nicht nur Ostern sonder gleich den Sommer auch schon mal in den Februar geholt ;-)

März:

Der März war dann ein sehr chaotischer Monat.

Für mich und die ganze Welt


Dieses Bild beherrschte das Internet und wir alle waren tief geschockt.

Leider muss ich trotz der Abschaltung einiger Atomkraftwerke sagen das diese Katastrophe in vielen Menschen nichts bewirkt hat.



Meine persönliche Chaostage bestanden in der Geburt von 12 Kälbern innerhalb von 3 Tagen auf unserem Hof.

( Es wollten aber nur acht aufs Bild !!)



Als es dann wieder ruhiger wurde bin ich in unserem kleinen oberfränkischen Städtchen shoppen gegangen.

Viele von euch waren hin und weg das man in bei uns Green Gate in einem Laden kaufen kann und das wir auch sonst ein paar kleine aber feine Fundgruben haben.




Ein Projekt stand diesen Frühling auch noch an.

Die Renovierung unseres Schlafzimmers.

Kurz bevor es los ging habe ich euch den Ist-Zustand gezeigt.

Den Jetzt-Zustand zeig ich euch bei einem der nächten Rückblicke.

Mehr als 3 Monate auf einmal schaff ich nicht ;-))


Lasst euch von "Joachim" nicht wegpusten.

Alles Liebe

Maria





















Mittlerweile hatte es das Wort auch auf eine Liste für das Jugendwort des Jahrers geschafft.

Sogar auf den 3. Platz
in Bedeutung für abschreiben bei Prüfungen in der Schule.


































Kommentare:

  1. Oh je, ist das wirklich schon soo lange wieder her - es kommt mir vor, als wenn ich deine wunderschönen Frühlingspost gerade erst gelesen hätte!

    Wünsch dir noch einen schönen Abend und ein schönes 4. Adventwochenende!

    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maria,

    Danke, ich LIEBE Jahresrückblicke jeder Art. In der GLotze, im Radio, in den Zeitungen.....und jetzt auch noch hier. Danke, danke, danke, ich freu mich schon auf die anderen 9 Monate.

    Spruch des Tages aus dem Radio: ich muss heute gar nichts mehr tun, Joachim hat schon gefegt!
    (Mein Mann heißt so, da konnte ich mir ein grinsen nicht verkneifen)

    Ein liebes Grüßle von Kati

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Maria,

    danke für Deinen Jahresrückblick. Ich kann auch kaum glauben, dass alles schon wieder so lange her ist !!! Ich kann mich noch gut an Deine Nachwuchszeit erinnern und dass eben soviele Kälbchen kamen und es ist mir wirklich ein Rätsel, wie Du all das schaffst, nebenbei noch Dein Schlafzimmer renovierst und auch noch soviele kreative Ideen umsetzt !

    Und dann zeigst Du uns auch noch alles mit wundervollen Bildern. Dafür muss ich einmal Danke sagen.
    Danke. So.

    Und da ich eben vom windigen Gassi mit Duki komme, werd ich uns noch trockenlegen und es mir dann gemütlich machen.

    Eigentlich müsste ich noch was arbeiten und Plätzchenbacken wollt ich auch noch, aber ich bin grad arg müde und darum mache ich es mir einfach nur gemütlich.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Eve

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön dein Rückblick.. eine klasse Idee..
    laß di mal gscheit drucka..
    i kimm momentan so wenig zum Kommentieren..
    898989898 Busserla mein Schatz..
    Suserl

    AntwortenLöschen
  5. oh deine fotos sind der hammer.
    und dein jahresrückblick echt spannend.
    sei lieb gegrüsst daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Maria,an diese Jahresrückblicke kann ich mich gar nicht erinnern,war ja auch zu dieser Zeit auf Reha.Diese Idee gefällt mir aber sehr gut dein Jahresrückblick kann sich sehen lassen.Na da bin ich mal neugierig auf den nächsten Teil.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo d uLiebe,
    superschön ist das bei dir alles!
    Doris hat gemeint su hättest gerne ein weißes Lichthäuschen, leider sind die bei mir im Moment total ausverkauft, bekomme sie aber im Frühling wieder. Wenn du eines haben möchtest, kann ich dich gerne verständigen.
    GGLG und ein wunderschönes Wochenende, Lisa!

    AntwortenLöschen
  8. Hi Maria,

    hihi....
    und jetzt guttenbergert und wulft es doch schon wieder in der Welt rum.

    Ich sehe es auch inzwischen mit einem gewissen Abstand, - die Presse, und die Art wie sie mit Menschen und "Katastrophen" umgeht ist alles andere als menschlich.

    Liebe Grüsse von der Bine,
    die schon so gespannt auf Dein nächstes Posting wartet.

    AntwortenLöschen