27.09.2012

Die wunderbare Welt von Fräulein Klein

Hallo ihr lieben,
 
was will uns dieser Posttitel heute sagen?
 
Richtig, ich habs... Fräulein Klein in Buchform..endlich.
 
Wenn die Wohn, Deko und Backwelt auf ein Buch gewartet hat dann auf dieses.
 
 
 
 
Nätürlich muss man das erste erforschen dieses kleinen Meisterwerks entsprechend zelebrieren.
 
So hab ich heute Nachmittag das Waffeleisen hervorgeholt und leckere Biscuitwaffeln mit Amarena-Rum-Füllung gemacht.
 
Mich in meinen Ektorp gekuschelt und bin in Fräulein Kleins Welt versunken.
 
Bevor ich soweit war hatte sich das Buch schon mal meine Tochter angesehen und war drauf und dran mit Kuli Kreuze an alles zu machen was wir unbedingt aúch ausprobieren müssen.
 
Angetan hatten es ihr vor allem die Cake Pops und die supersüß aussehenden Marshmellowspieße.
 
 
 
 
 
 
 
 
Meine Favoriten hingegen sind nicht klar zu definieren. Das Buch ist von der ersten bis zur letzte Seite ein Augenschmaus.
 
Selbst wer nicht gerne bäckt kann sich einfach an den Bildern erfreuen.
 
Die Dekos sind traumhaft schön.
 
Man möchte sofort bei Yvonne anfragen ob sie nicht noch einen Untermieter sucht.
 
Überhaupt freue ich mich sehr das diese Buch ausgerechnet von einer der Bloggerinnen ist deren Blog einer der ersten war über die ich gestolpert bin.
 
Seit über zweieinhalb Jahren verfolge ich Frl. Klein und bei jedem Post bin ich auf neue fasziniert.
 
 
 
 
 
 
Nun werd ich doch langsam wieder aus meinem Ektorp kriechen und
wieder in meine Welt zurück kehren ;-))
 
Das Rezept für die Waffeln geb ich euch aber noch.
 
2 Eier
3 Esslöffel Zucker
4 Esslöffel Mehl
etwas Backpulver
80 Gr. zerlassene Butter
Milch
 
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Mehl und Backpulver kurz unterrühren. Zerlassenen Butter dazu geben. Etwas Milch dazudamit der Teig noch etwas weicher wird.
 
Im Waffeleisen backen.
 
Amarena-Rum-Sahne:
 
1 Becher Sahne
Amarenakirscehn und Sirup
Rumaroma
Sahnesteif
 
Sahne mit Sahnesteif schlagen. Amarenasirup und Rumaroma nach Geschmack darunterheben.
Auf die Waffelherzen geben. 1-2 Amarenakirschen darauf und noch ein Waffelherz als Deckel.
 
Puderzucker darüber, fertig.
 
Wer mag kann auch ober drauf noch etwas Sirup geben.
 
 
 
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
 
Alles Liebe
 
Maria
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Oh so schöne Bilder liebe Maria. ich bekomme das Buch morgen und ich freu mich drauf.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  2. na endlich ist es da, dann fang mal bei seite 1 an schatz...........ich stell mich natürlich total selbstlos wie ich bin zur verfügung all die süssen köstlichkeitten zu genießen. :-))))
    GGLG aus dem 1 stock

    AntwortenLöschen
  3. tolle Bilder sind das Maria... und ich bin ehrlich ein bisschen traurig, dass ihr alle das Buch schon habt, ich es vor mehr als 14 Tagen bestellt habe und noch nicht habe :(

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich, dass du das so schön zelebriert hast! Das mach ich mit besonderen Büchern, Zeitschriften oder Katalogen auch gerne (wenn es die zeit erlaubt)
    Ganz zauberhafte Bilder hast du gemacht!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  5. soooo schöne Bilder Maria, die Waffeln riechen bis hier...mmmhhhhh
    GGVLG Bina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maria,

    mmmmh jetzt könnt ich noch so ne Waffeln naschen. Aber zum runtergehen an den Kühlschrank bin ich jetzt auch zu faul. Na dann schließ ich mal schnell Deinen Post um mich nicht weiter zu quälen. Gutes Nächtle,

    GGGGLG, Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Herrliche Bilder hast du wieder gemacht! Und das Buch ist der Knaller, nicht wahr! Musste mir gleich mein Exemplar sichern, bevor der Rest verschickt wird oder in den Shop wandert. Und noch am selben Abend durchstöbert!!! ;) Da kann frau noch so müde sein... ;) Was muss, dass muss :))) Mmh nur ausprobieren konnte ich noch nichts, daher würde ich mir am liebsten eine deiner Wäffelchen stibitzen ;))) Drück dich, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für den Tipp, deine Waffeln sehen schon mal super lecker aus;-))))) Schönes Wochenende, liebe Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  9. Allein bei deinen Bildern läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Habe jedenfalls vor wenigen Tagen ein neues Waffeleisen bestellt, da das letzte Modell abgeraucht ist. Wenn ich das habe, probiere ich das Rezept mal aus. Njaaaam! Und Cake Pops haben wir an unserer Hochzeit letztes Jahr auch gemacht. Ist irre viel Arbeit, aber lohnt sich wirklich. Die kleinen Teilchen sind nicht nur (!) ein Augenschmaus--- ;)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Maria,
    ich habe das Buch auch schon und es ist wunderbar. Deine Waffeln sind für mich genau richtig. Nur gucken nicht reinbeißen!!! Im Oktober gehts noch mal für ein paar Tage in die Sonne. Also nur g... Sehen soooo lecker aus. Lg. Tonja

    AntwortenLöschen
  11. Toll hier!

    ... werde wieder vorbei lesen und schauen ...

    Grüssle
    Heidrun

    AntwortenLöschen